TOP Ö 3: Antrag der CDU Fraktion vom 17.07.2020
hier: Digitale Ausstattung der Schulen

Beschlussvorschlag für den Rat:

Die gesamte Thematik Digitalisierung für den Bereich der Sekundarstufe I wird in den Gesamtschulausschuss von Havixbeck und Billerbeck vertagt. Dort soll darüber gesprochen werden, wie die Anne-Frank-Gesamtschule aufgestellt ist, wie die Perspektiven aussehen und was die Ziele sind.

 


Herr Lennertz erläutert kurz den Antrag.

 

Herr Messing informiert darüber, dass der Digitalpakt 2022 noch abzuschließen sei und eine zukünftige 1 zu 1 Ausstattung nicht ausschließlich mit kommunalen Mitteln zu realisieren sei.

 

Frau Bölte berichtet, dass die Grundschule sehr gut mit iPads ausgestattet sei, sowie Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrerinnen.

 

Herr Ahlers kann sich dem Beschlussvorschlag nicht anschließen und schlägt vor, weiter im Dialog zu bleiben. Beratungen auf Kreisebene der Schulträger und auf Förderungen durch Bund und Land abzuwarten, sei nicht zufriedenstellend.

 

Frau Hüwe lobt die gute Ausstattung der Grundschule. Dies sei das Ergebnis aufgrund der guter und vorausschauender Arbeit der Verwaltung.

 

Herr Dieker stellt klar, dass eine 1 zu 1 Ausstattung zurzeit nicht möglich sei und schlägt vor, die Thematik in dem Gesamtschulausschuss zu besprechen.

 

Herr Lennertz schlägt vor, den Beschlussvorschlag zu ändern.

 

Der Ausschuss fasst folgenden, abgeänderten

 


Stimmabgabe: einstimmig