Bestellung der Mitglieder des Bezirksausschusses gem. § 39 Abs. 2 - 4 GO NRW / § 3 ABs. 2 der Hauptsatzung der Stadt Billerbeck

Betreff
Bestellung der Mitglieder des Bezirksausschusses gem. § 39 Abs. 2 - 4 GO NRW / § 3 Abs. 2 der Hauptsatzung der Stadt Billerbeck
Vorlage
FBZD/0509/2020
Art
Sitzungsvorlage

 Beschlussvorschlag:                 Beschlussvorschlag für den Rat:

 

keiner

 

Sachverhalt:

Gemäß § 3 Abs. 2 der Hauptsatzung besteht der Bezirksausschuss aus 12 Mitgliedern. Dem Bezirksausschuss können 6 sachkundige Bürger angehören.

 

Gemäß § 39 Abs. 4 Ziffer 1 GO NW ist bei der Bestellung der Mitglieder durch den Rat das bei der Wahl des Rates im jeweiligen Gemeindebezirk erzielte Stimmenverhältnis zugrunde zu legen. Maßgeblich ist also das Stimmenergebnis in dem Gebiet der ehemaligen Gemeinden Kirchspiel Billerbeck und Beerlage. Dieses Gebiet ist deckungsgleich mit den Wahlbezirken 11  - 13. In diesen Wahlbezirken wurde folgendes Stimmergebnis erzielt:

 

Von den insgesamt 1.613 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen auf

 

die CDU               =             987 Stimmen  (61,19 %)

die SPD =             193 Stimmen  (11,97 %)

die Grünen        =             319 Stimmen  (19,77 %)

die FDP =               78 Stimmen  (  4,84 %)

die Familie          =               36 Stimmen  (  2,23 %)

 

Aus der anliegenden Höchstzahlenberechnung ergibt sich folgende Sitzverteilung

 

CDU                                                                                     =                               7 Sitze

SPD                                                                                      =                               2 Sitz

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN                          =                               2 Sitze

FDP                                                                                      =                               1 Sitz

 

Anzahl der Ausschusssitze:

12

 

 

Abgegebene Stimmen für Wahlvorschlag der

CDU

987

 

Abgegebene Stimmen für Wahlvorschlag der

SPD

193

 

Abgegebene Stimmen für Wahlvorschlag der

GRÜNE

319

 

Abgegebene Stimmen für Wahlvorschlag der

FDP

78

 

Abgegebene Stimmen für Wahlvorschlag der

SG

36

 

 

 

 

 

 Zuteilungsdivisor (134,42)

Sitze 1. Runde (Vorkomma-Stelle)

Nachkommastelle

Rang

Sitze 2. Runde (höchste Nachkomma-Stelle)

Gesamtsitze

Ausschusssitze

CDU

7,343

7

0,343

4

0

7

Ausschusssitze

SPD

1,436

1

0,436

2

1

2

Ausschusssitze

GRÜNE

2,373

2

0,373

3

0

2

Ausschusssitze

FDP

0,580

0

0,580

1

1

1

Ausschusssitze

Famile

0,268

0

0,268

5

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitze in erster Runde vergeben

10

In zweiter Runde zu vergebende Sitze

2

 

2

 

 

 

Die Bürgermeisterin ist nicht stimmberechtigt.

 

 

i.A.

 

 

Hubertus Messing                                                                                         Marion Dirks

Fachbereichsleiter                                                                                         Bürgermeisterin

 

Bezug:           

 

 

Höhe der tatsächl./voraussichtlichen Kosten:                                                                                                     

 

Finanzierung durch Mittel bei der HHSt.:                                                                                                             

Über-/außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von Euro:                                                                                       

Finanzierungs-/Deckungsvorschlag: