Bestellung von Vertretern für den VHS-Ausschuss der Volkshochschule

Betreff
Bestellung von Vertretern für den VHS-Ausschuss der Volkshochschule
Vorlage
FBZD/0525/2020
Art
Sitzungsvorlage

 Beschlussvorschlag:                 Beschlussvorschlag für den Rat:

 

keiner

Sachverhalt:

 

Gemäß § 5 Abs. 2 der Öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zur gemeinsamen Wahrnehmung der Aufgaben der Volkshochschule nehmen 2 Beauftragte des Rates der Stadt Billerbeck an den Sitzungen des VHS-Ausschusses der Stadt Coesfeld stimmberechtigt teil. Die Bürgermeisterin ist hierbei nicht zu berücksichtigen, da sie als Hauptverwaltungsbeamtin gemäß § 5 Abs. 2 Satz 2 der Öffentlich-rechtliche-Vereinbarung berechtigt ist, ihre Ansicht zu jedem Punkt der Tagesordnung vor dem Ausschuss darzulegen sowie Anregungen für das Weiterbildungsangebot in der Stadt Billerbeck zu übermitteln.

 

Die beiden Vertreter und deren Stellvertreter sind entweder durch einstimmigen Beschluss oder, sofern ein solcher nicht zustande kommt, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl in einem Wahlgang zu bestellen.

 

Die Bürgermeisterin ist stimmberechtigt.

 

i.A.

 

 

Hubertus Messing                                                                                         Marion Dirks

Fachbereichsleiter                                                                                         Bürgermeisterin

 

 

Bezug:           

 

 

Höhe der tatsächl./voraussichtlichen Kosten:                                                                                                     

 

Finanzierung durch Mittel bei der HHSt.:                                                                                                             

Über-/außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von Euro:                                                                                       

Finanzierungs-/Deckungsvorschlag:                                                                                                                        


 

Anlagen: